Monday, 21 November 2016

Nazi Loot ex Victor and Leontine Goldschmidt: Danube-Celtic coins (updated)

Danube-celtic-Pannonian coins
Source: http://www.lostart.de/EN/Verlust/522325

Title

Danube-celtic-Pannonian coin
Dating300/1 v. Chr.
Type of objectCoin
group of reported objectsNumismatic objects
Material / Techniquesilver / coined
Description"Frühbarbarische" Nachprägung des Staters Philipps II. Av: Zeuskopf nach rechts, Rev: Nackter Knabe, einen Zweig haltend, reitet auf Pferd nach rechts, Zweig unter dem Pferd, Legende: Φ Gewicht 14,25 g. Cahn, Frankfurt, Versteigerungs-Katalog No. 49 (1922) Nr.72.
CollectionMünzsammlung
ProvenanceSammlung Victor und Leontine Goldschmidt/J.&E.-von-Portheim-Stiftung, Heidelberg. Erworben 1922 bei Adolph E. Cahn, Frankfurt, aus der Sammlung Verworn. 1939 zwangsweise abgegeben, 1940 von der Reichsbank für ihr Geldmuseum in Berlin erworben. Dort 1945 verloren gegangen
Search Requests Völkerkundemuseum der J. & E. von Portheim-Stiftung Heidelberg





Source: http://www.lostart.de/EN/Verlust/522327

Title

Danube-celtic-Pannonian coin
Dating300/200 v. Chr.
Type of objectCoin
group of reported objectsNumismatic objects
Material / Techniquesilver / coined
DescriptionNachprägung des Staters Philipps II. mit Einfluss des Audoleontyps auf dem Rev. Av: Zeuskopf nach rechts, Rev: Behelmter Reiter nach rechts, hinter seinem Kopf ein Dreizack, unter den Vorderläufen Triskele, Pseudolegende, Gewicht 13,5 g. Cahn, Frankfurt, Versteigerungs-Katalog No. 49 (1922) Nr. 80.
CollectionMünzsammlung
ProvenanceSammlung Victor und Leontine Goldschmidt/J.&E.-von-Portheim-Stiftung, Heidelberg. Erworben 1922 bei Adolph E. Cahn, Frankfurt, aus der Sammlung Verworn. 1939 zwangsweise abgegeben, 1940 von der Reichsbank für ihr Geldmuseum in Berlin erworben. Dort 1945 verloren gegangen
Search Requests Völkerkundemuseum der J. & E. von Portheim-Stiftung Heidelberg




source: http://www.lostart.de/EN/Verlust/522339

Title

Danube-celtic-Pannonian coin
Dating300/1 v. Chr.
Type of objectCoin
group of reported objectsNumismatic objects
Material / Techniquesilver / coined
Description"Leicht barbarisierte" Nachprägung der Drachme Alexanders, konkaver Schrötling. Av: Herakleskopf Rev: thronender Zeus, Legende und Monogramm in Ornamente verwandelt. Gewicht: 3,8 g. Cahn, Frankfurt, Versteigerungs-Katalog No. 49 (1922) Nr. 166.
CollectionMünzsammlung
ProvenanceSammlung Victor und Leontine Goldschmidt/J.&E.-von-Portheim-Stiftung, Heidelberg. Erworben 1922 bei Adolph E. Cahn, Frankfurt, aus der Sammlung Verworn. 1939 zwangsweise abgegeben, 1940 von der Reichsbank für ihr Geldmuseum in Berlin erworben. Dort 1945 verloren gegangen
Search Requests Völkerkundemuseum der J. & E. von Portheim-Stiftung Heidelberg




Source: http://www.lostart.de/EN/Verlust/522334

Title

Danube-celtic-Pannonian coin
Dating100/1 v. Chr.
Type of objectCoin
group of reported objectsNumismatic objects
Material / Techniquesilver / coined
DescriptionNachprägung des Staters Philipps II., leicht. Av:Stilisierter Zeuskopf nach rechts, Rev: roh gezeichnete Pferd nach links. Gewicht 10,5 g. Cahn, Frankfurt, Versteigerungs-Katalog No. 49 (1922) Nr. 133.
CollectionMünzsammlung
ProvenanceSammlung Victor und Leontine Goldschmidt/J.&E.-von-Portheim-Stiftung, Heidelberg. Erworben 1922 bei Adolph E. Cahn, Frankfurt, aus der Sammlung Verworn. 1939 zwangsweise abgegeben, 1940 von der Reichsbank für ihr Geldmuseum in Berlin erworben. Dort 1945 verloren gegangen
Search Requests Völkerkundemuseum der J. & E. von Portheim-Stiftung Heidelberg




Source: http://www.lostart.de/EN/Verlust/522333

Title

Danube-celtic-Pannonian coin
Dating110/100 v. Chr.
Type of objectCoin
group of reported objectsNumismatic objects
Material / Techniquesilver / coined
Description"Sehr verrohte" Nachprägung des Staters Philipps II. Av: "Verwilderter" Zeuskopf nach rechts, Rev: roh gezeichneter Reiter nach links, unter dem Pferd Achterschleife. Gewicht 14,5 g. Cahn, Frankfurt, Versteigerungs-Katalog No. 49 (1922) Nr. 123.
CollectionMünzsammlung
ProvenanceSammlung Victor und Leontine Goldschmidt/J.&E.-von-Portheim-Stiftung, Heidelberg. Erworben 1922 bei Adolph E. Cahn, Frankfurt, aus der Sammlung Verworn. 1939 zwangsweise abgegeben, 1940 von der Reichsbank für ihr Geldmuseum in Berlin erworben. Dort 1945 verloren gegangen
Search Requests Völkerkundemuseum der J. & E. von Portheim-Stiftung Heidelberg




Source: http://www.lostart.de/EN/Verlust/522332

Title

Danube-celtic-Pannonian coin
Dating200/100 v. Chr.
Type of objectCoin
group of reported objectsNumismatic objects
Material / Techniquesilver / coined
Description"Stark Barbarisierte" Nachprägung des Staters Philipps II. Av: ganz in Ornamente aufgelöster Zeuskopf nach rechts, Rev: roh gezeichneter Reiter nach rechts. Gewicht 13,5 g. Cahn, Frankfurt, Versteigerungs-Katalog No. 49 (1922) Nr. 119. Von diesem Typ war offenbar ein zweites Exemplar vorhanden, das allerdings im Asservatenbuch im Gegensatz zu diesem ins 1. Jh. v. Chr. datiert wird.
CollectionMünzsammlung
ProvenanceSammlung Victor und Leontine Goldschmidt/J.&E.-von-Portheim-Stiftung, Heidelberg. Erworben 1922 bei Adolph E. Cahn, Frankfurt, aus der Sammlung Verworn. 1939 zwangsweise abgegeben, 1940 von der Reichsbank für ihr Geldmuseum in Berlin erworben. Dort 1945 verloren gegangen
Search Requests Völkerkundemuseum der J. & E. von Portheim-Stiftung Heidelberg




Source: http://www.lostart.de/EN/Verlust/522331

Title

Danube-celtic-Pannonian coin
Dating200/100 v. Chr.
Type of objectCoin
group of reported objectsNumismatic objects
Material / Techniquesilver / coined
Description"Stark Barbarisierte" Nachprägung des Staters Philipps II. Av: Zeuskopf nach rechts, Rev: Reiter nach rechts, hinter ihm Kugelkreuz, unter dem Pferd Palmzweig, Gewicht 9,8 g. Cahn, Frankfurt, Versteigerungs-Katalog No. 49 (1922) Nr. 113.
CollectionMünzsammlung
ProvenanceSammlung Victor und Leontine Goldschmidt/J.&E.-von-Portheim-Stiftung, Heidelberg. Erworben wahrscheinlich bei Adolph E. Cahn, Frankfurt. 1939 zwangsweise abgegeben, 1940 von der Reichsbank für ihr Geldmuseum in Berlin erworben. Dort 1945 verloren gegangen
Search Requests Völkerkundemuseum der J. & E. von Portheim-Stiftung Heidelberg


Source: http://www.lostart.de/EN/Verlust/522328

Title

Danube-celtic-Pannonian coin
Dating220/200 v. Chr.
Type of objectCoin
group of reported objectsNumismatic objects
Material / Techniquesilver / coined
Description"Frühbarbarische" Nachprägung des Staters Philipps II. mit Einfluss des Audoleontyps auf dem Rev. Av: Zeuskopf mit verkehrtem Lorbeerkranz nach rechts, Rev: Behelmter Reiter nach rechts, unter dem Pferd Triskele, Pseudolegende, Gewicht 12,8 g. Cahn, Frankfurt, Versteigerungs-Katalog No. 49 (1922) Nr. 89.
CollectionMünzsammlung
ProvenanceSammlung Victor und Leontine Goldschmidt/J.&E.-von-Portheim-Stiftung, Heidelberg. Erworben 1922 bei Adolph E. Cahn, Frankfurt, aus der Sammlung Verworn. 1939 zwangsweise abgegeben, 1940 von der Reichsbank für ihr Geldmuseum in Berlin erworben. Dort 1945 verloren gegangen
Search Requests Völkerkundemuseum der J. & E. von Portheim-Stiftung Heidelberg



Danube-celtic coins

Source: http://www.lostart.de/EN/Verlust/522336

Title

Danube-celtic coin
Dating200/100 v. Chr.
Type of objectCoin
group of reported objectsNumismatic objects
Material / Techniquesilver / coined
DescriptionViertelstater der Kotini in Westungarn auf kleinem, dicken Schrötling. "Stark barbarisierte" Nachprägung des Staters Philipps II. Av: Zeuskopf nach rechts, Rev: Reiter nach links. Gewicht: 2,7 g. Cahn, Frankfurt, Versteigerungs-Katalog No. 49 (1922) Nr. 151.
CollectionMünzsammlung
ProvenanceSammlung Victor und Leontine Goldschmidt/J.&E.-von-Portheim-Stiftung, Heidelberg. Erworben 1922 bei Adolph E. Cahn, Frankfurt, aus der Sammlung Verworn. 1939 zwangsweise abgegeben, 1940 von der Reichsbank für ihr Geldmuseum in Berlin erworben. Dort 1945 verloren gegangen
Search Requests Völkerkundemuseum der J. & E. von Portheim-Stiftung Heidelberg


 Source: http://www.lostart.de/EN/Verlust/522337

Title

Danube-celtic coin
Dating200/100 v. Chr.
Type of objectCoin
group of reported objectsNumismatic objects
Material / Techniquesilver / coined
DescriptionGebuckelter Stater der Kotini in Westungarn. Griechisches Vorbild nicht mehr erkennbar. Av: zwei Buckel, Rev: 6 unterschiedlich große Kreise. Gewicht: 11,3 g. Cahn, Frankfurt, Versteigerungs-Katalog No. 49 (1922) Nr. 148.
CollectionMünzsammlung
ProvenanceSammlung Victor und Leontine Goldschmidt/J.&E.-von-Portheim-Stiftung, Heidelberg. Erworben 1922 bei Adolph E. Cahn, Frankfurt, aus der Sammlung Verworn. 1939 zwangsweise abgegeben, 1940 von der Reichsbank für ihr Geldmuseum in Berlin erworben. Dort 1945 verloren gegangen
Search Requests Völkerkundemuseum der J. & E. von Portheim-Stiftung Heidelberg




For more about the confiscation of the Victor und Leontine Goldschmidt collection, see: https://rundschau-hd.de/2007/01/sind-die-stadt-heidelberg-und-die-ruprecht-karls-universitat-heidelberg-arisierungsgewinnler-aus-dem-vermogen-der-josefine-und-eduard-von-portheimstiftung-an-grundstucken-und-hausern-wir-machen-einen/

No comments:

Post a Comment

All additional information gratefully received. Please state if you would rather submit information anonymously, and for it to be attributed without your name. For legal reasons, posts will need to be moderated and we cannot post unproven allegations.